Sauber, schnell und schön: Fenstersicherheit zum Nachrüsten

Universelle Bauteile werden professionell vor Ort montiert.

Die steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen alarmiert Mieter und Eigentümer von Immobilien. Schnell wirksame Maßnahmen für den Einbruchschutz sind daher gefragt. Gut, wenn diese dann auch noch unkompliziert eingebaut werden können - wie die kompakte Lösung von Winkhaus: Fensterbeschläge zum Nachrüsten. Sie sitzen unauffällig im Fensterfalz und schützen vor dem Aufhebeln der Fenster.
Den meisten Einbrechern gelingt durch Aufhebeln oder Einschlagen der Glasscheibe der Zugang ins Haus. Mechanische Sicherheitskomponenten machen ihnen das allerdings zusehends schwerer. Hier setzt das neue, modulare Nachrüstkonzept von Winkhaus an - jedoch ohne störende sichtbare Elemente, die am Fensterrahmen angebracht werden müssen. 

Das universelle Bauteilprogramm mit einbruchhemmenden Pilzkopfverriegelungen bietet für sämtliche Kunststoff- und Holzfenster, die sich drehen und kippen lassen (Nutmittenlage 9 und 13 mm, Flügelüberschlag  18 und 20 mm) eine passende Lösung. Das gilt auch für Stulpfenster, also zweiflügelige Fenster ohne Pfosten. 

Konfektionierte Kartons
Für die Umrüstung werden die vorhandenen Beschläge durch die neuen, einbruchhemmenden Winkhaus Beschläge, die nach DIN 18104 Teil 2 zertifiziert sind, ersetzt. Der Nachrüstbeschlag im Fenster erreicht, verbunden mit abschließbaren Fenstergriffen, beim Aufhebeln eine Sicherheitsstufe, die mit der Widerstandsklasse RC2 vergleichbar ist, und deshalb von der deutschen Kriminalpolizei empfohlen wird.  

Insgesamt enthält das Programm 29 Garnituren. Sie werden konfektioniert und in übersichtlichen Kartonverpackungen bereitgestellt. Eine komplette Fenstergarnitur besteht aus einem Grundkarton, einem Höhenkarton und einem Breitenkarton. 

Zertifizierte Qualität

Der Fensterfachmann demontiert ohne Rücksicht auf das bestehende Fabrikat die alten Beschläge und ersetzt sie durch den einbruchhemmenden Winkhaus Beschlag. Dieser ist nach der DIN 18104 Teil 2 als einbruchhemmendes Nachrüstprodukt für Fenster und Fenstertüren zertifiziert. Sämtliche Teile mit einbruchhemmender Wirkung sind aus massivem Stahl gefertigt. Dazu zählen die als Pilzkopf ausgeführten Achtkant-Verschlussbolzen, wie auch die Sicherheitsschließbleche im Rahmen. 

Kombiniert man das neue System mit abschließbaren Fenstergriffen und Anbohrschutz, erfüllt der Nachrüstbeschlag beim Aufhebelversuch die Anforderungen, die an die Widerstandsklasse RC2 für Fensterbeschläge angelehnt sind. 

Saubere Montage beim Kunden

Der Austausch der Beschläge erfolgt direkt vor Ort – ohne Bauschmutz. Saubere, übersichtliche Kartonagen vereinfachen die Montage und hinterlassen beim Kunden einen ordentlichen Eindruck. Zur Identifizierung der benötigten Austauschteile im Vorfeld bietet Winkhaus einen übersichtlichen Musterkoffer.