Neuauflage für August Winkhaus Cup

Nach zehnjähriger Pause richtete Winkhaus erstmals wieder ein Fußballturnier auf dem Gelände des TuS Saxonia 1883 aus. Unter dem Motto „OneTeam“ feuerten mehr als einhundert Zuschauer die rund achtzig Spieler an. Abends sorgte der Winkhaus Heißluftballon für einen stimmungsvollen Ausklang.

Bei sommerlichen Temperaturen kamen die Akteure am 14. September ganz schön ins Schwitzen. Acht gemischte Teams traten auf dem Platz an der August-Schepers-Straße gegeneinander an. Alle drei deutschen Winkhaus Standorte beteiligten sich und entsandten ihre ballbegeisterten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es gab eine Vorrunde, in der sich die besten zwei Mannschaften für die nächste Runde qualifizierten. Die anschließenden

Halbfinalpartien gingen nach zwölfminütiger Spielzeit zunächst unentschieden aus. Zwei Neun-Meter-Schießen entschieden, wer ins Finale einzog. Die übrigen Teams spielten um die hinteren Plätze. Als Turniersieger ging das Team „Blue Flames“ von Platz. Zweitplatziert waren die „Blue Birds“, während die „White Sharks“ den dritten Platz erreichten.

Neben dem Spaß war auch bestens für das leibliche Wohl gesorgt. So brutzelten in einem Foodtruck schmackhafte Burgerspezialitäten für Fleischliebhaber und Vegetarier. Bei der Spielerparty am Abend ließen die Sportler und ihre Familien das Event noch einmal Revue passieren.

Jetzt mitreden:



Datenschutz: Ich habe die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen gelesen und bin damit einverstanden.
Abschicken