“e-Wohnhaus” setzt auf blueChip

26.02.2013 - Winkhaus Technologie steuert Gebäudeleittechnik und Türen im Berliner Projekt 4 "e-wohnen der zukunft"

Am Alexanderplatz steht das Projekt 4 „e-wohnen der zukunft“. Der ambitionierte Bau in Berlin Mitte umfasst das ganze Spektrum von Wohnen und Arbeiten in der Zukunft. Hierfür wurde eine Textilfabrik aus der Jahrhundertwende zum „e-wohnhaus“ aus- und umgebaut. Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen und die elektronische Zutrittsorganisation blueChip sorgen für Komfort und Energieeffizienz.
""e-wohnen der zukunft" steht für emotionales, erlebnisreiches, energieeffizientes und elektronisches Wohnen der Zukunft. Nach diesem Leitgedanken wurden zuvor bereits drei Projekte in Berlin verwirklicht. Die Arbeiten am Projekt 4 beinhalteten die komplette Modernisierung des Bestandbaus, die Aufstockung eines Penthouses einschließlich des Ausbaus als "e-büro der zukunft", den Bau eines Niedrigenergiehauses und die Schaffung von insgesamt über dreißig Wohneinheiten.

Elektronisch gesteuerter Zutritt

In dieses Umfeld passen die intelligenten Technologien von Winkhaus. Hohe Flexibilität, innovatives Design, kompakte Formate und die zuverlässige Funktion zeichnen die elektronische Zutrittsorganisation blueChip von Winkhaus aus. Daher ist die Technologie prädestiniert für den Einsatz im Berliner Projekt 4 von „e-wohnen der zukunft“. In dem Bau mit 2.600 qm Wohn- und Bürofläche steuert blueChip das Öffnen und Verschließen der Türen. Zugleich ist die elektronische Türsicherung gekoppelt mit der Gebäudeleittechnik und unterstützt damit den energieeffizienten Betrieb des Wohn- und Geschäftshauses.

Komfortable Türverriegelung

Zum Öffnen und Verriegeln sind die Außen- und Wohnungstüren mit hochwertigen Sicherheits-Tür-Verriegelungen blueMotion von Winkhaus ausgestattet. Die vollmotorische, dreifache Verriegelung wird besonders hohen Anforderungen an Komfort und Sicherheit gerecht. Beim Schließen greifen zwei massive, durch einen Motor angetriebene Schwenkriegel kraftvoll hinter die Schließleiste und verriegeln die Tür mit hoher Anzugskraft und Dichtigkeit. Der Hauptriegel wird ebenfalls motorisch verriegelt.

Die Tür lässt sich motorisch oder manuell öffnen: von außen über das Zutrittskontrollsystem blueChip - von innen über Türgriffbetätigung. Natürlich ist auch das Schließen wie gewohnt mit einem Schlüssel möglich - beispielsweise bei Stromausfall. blueMotion ist in die bestehende Haustechnik integriert und an den Außentüren mit der Videosprechanlage kombiniert. Einbruchhemmung und Widerstandsklasse liegen über der Norm.

Elektronische Schlüssel und Zylinder im Kompaktformat

Hausverwaltung und Bewohner des Projekts 4 öffnen die Zugänge mit elektronischen blueChip Schlüsseln. Entsprechend dem Corporate Design tragen sie die Farbe Orange. Der intelligente Schlüssel enthält einen leistungsfähigen Chip. Das stabile Identmedium ist kompakt, kunststoffummantelt, wartungsfrei und benötigt keine Batterie.

Berührungslos erkennen die blueChip Leser im Gira-Design den Träger des elektronischen Schlüssels, sobald er diesen an das intelligente Lesegerät hält. Mit den Lesern werden unter anderem die Hauptzugänge im Außenbereich, die Penthousewohnungen, der Aufzug, die Abfallentsorgung und der Technikraum gesichert.

Das Schließverhalten des blueChip Schlüssels ähnelt beim Öffnen der übrigen Wohnungstüren dagegen dem eines mechanischen Schlüssels. Die Türen im Innenbereich des Baus sind mit kompaktformatigen elektronischen blueChip Zylindern gesichert. Der Anwender steckt den blueChip Schlüssel - wie er es von herkömmlichen Schließzylindern gewohnt ist – in den Zylinder, dreht den Schlüssel und entriegelt damit die Tür. Die integrierte Chip-Technologie der elektronischen Zylinder macht es möglich, die letzten Schließereignisse mit Datum und Uhrzeit nachzuvollziehen. Zudem können einzelne Schlüssel über gewisse Zeiträume individuell mit Zutrittsberechtigungen ausgestattet werden.

blueChip löst vielfältige Aufgaben
blueChip von Winkhaus bietet komfortable Lösungen für vielfältige Aufgaben rund um die Organisation im und außerhalb des Gebäudes. Dank der Anbindung an die Haustechnik (KNX) wird über die intelligente Zutrittsorganisation automatisch das Licht in den Wohnungen, Büros und Fluren gesteuert. Auch die Regelung der Jalousien sowie die Heizungs- und Klimasteuerung erhalten die notwendigen Informationen über das blueChip System. Sogar die Aufzugssteuerung lässt sich damit individuell auf den Fahrgast einstellen. Daher werden sich die unterschiedlichen Nutzer der Aufzüge auf Wunsch eigens für sie eingerichtete Programme am Info-Screen ansehen können - beispielsweise das Wetter oder die Börsendaten. Auch wird gesteuert, welcher Aufzugnutzer welche Etage anfahren darf. Darüber hinaus wird die Müllerfassung via blueChip organisiert. Auf diese Weise ermöglicht blueChip eine nutzerbezogene Müllentsorgung und –abrechnung.  

Einfache Handhabung

Die durchdachte blueChip Technologie ist modular erweiterbar und darauf ausgelegt, mit den Kundenanforderungen zu wachsen. So könnte die intelligente Technologie bei e-wohnen neben der Zutrittskontrolle und der Steuerung der Haustechnik auch die Parkraumbewirtschaftung übernehmen. Bei Bedarf kann auch in kleineren Schritten investiert und später nachgerüstet werden.

Die einfache Handhabung der Hardware und die anwenderfreundliche Software kennzeichnen das System. Denn mit blueChip lassen sich organisatorische Veränderungen mit wenigen Tastenklicks am zentralen PC sofort anpassen. Jederzeit können verlorene Schlüssel gesperrt und neue Nutzungskonzepte kurzfristig umgesetzt werden. Zutrittsberechtigungen können zeitlich eingeschränkt und der Zutritt an Türen bei Bedarf durch ein elektronisches Protokoll nachvollzogen werden.

Die von Winkhaus individuell auf die Kundenanforderung zugeschnittene Software blueControl steuert das System zuverlässig. Mit ihrer anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche erleichtert sie die Verwaltung der gesamten Schließanlage.
Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429

Winkhaus-Video Unternehmenspräsentation