Winkhaus erfolgreich auf der Buildex 2013 in Moskau

12.04.2013 - Großes Interesse an innovativer Fenster- und Türtechnik

 

Weit über den Erwartungen lag die Resonanz der Besucher des Messestands von Winkhaus auf der Buildex in Moskau. Vom 2. bis 5. April 2013 präsentierte das Unternehmen ausgereifte Neuheiten und bewährte Technik für Fenster und Türen. Bei den intelligenten Lösungen standen Komfort, Lüftung und Sicherheit im Vordergrund.

„Wir waren von der großen Anzahl an Fachbesuchern auf unserem Messestand sehr beeindruckt“, sagt Tilmann Winkhaus, Geschäftsführender Gesellschafter von Winkhaus. „Es zeigt uns, dass unsere innovativen Produkte rund um Fenster- und Türtechnik auch in Russland auf großes Interesse stoßen.“

Starke Nachfrage bei Trendthemen
Besonders häufig erläuterten die Winkhaus Mitarbeiter am 250 m2 großen Messestand die Beschlagsysteme activPilot Comfort PADK und PADM für die natürliche Raumlüftung. Sie ermöglichen die innovative Parallelabstellung des Fensterflügels um bis zu 6 mm und helfen dadurch, die Wohnqualität zu steigern, ohne die Einbruchhemmung zu vernachlässigen. Damit erfüllen die Systeme die zeitgemäßen Anforderungen von Bauherren an Nachhaltigkeit und Effizienz. Denn die bedienungsfreundlichen Beschläge fördern ein gesundes Raumklima, tragen zum Energiesparen bei, können eindringenden Außenlärm minimieren und zugleich einen hohen Einbruchschutz bieten.

Darüber hinaus informierten sich Händler und Verarbeiter unter anderem über das modulare Fensterbeschlagsystem activPilot Concept. Es bietet vielfältige Möglichkeiten zur Realisation einbruchhemmender Fenster aus Holz und Kunststoff in unterschiedlichen Größen und Gewichten bis zu 150 kg. Auch kindersichere Fenstertechnik und neue Beschläge für Schiebetüren waren nachgefragt. Daneben weckten Programmerweiterungen des Dreh-Kipp-Beschlags proPilot, der speziell für die Märkte Osteuropas entwickelt wurde, das Interesse der Fensterbauer.

Die Präsentation der Lösungen für Außentüren stellte vor allem Sicherheitsfragen in den Mittelpunkt. Neben der Sicherheits-Tür-Verriegelung solidLock als Standardlösung bieten sich für noch mehr Komfort an der Außentür die automatische Mehrfachverriegelung autoLock AV2 mit Schwenkriegel und die mechatronische Automatik-Verriegelung blueMatic EAV an.

App für Russland

Künftig will Winkhaus die Kommunikation mit Handelspartnern und Anwendern in Osteuropa weiter intensivieren. Daher stellte das Unternehmen auf der Buildex das neue Winkhaus App für Russland vor. Das App ist unter "Winkhaus" im App Store zu finden. Neben Produktinformationen in Wort, Bild, Videos und Downloads, enthält es auch stets aktuelle News, die mit den anderen Social Media Kanälen verknüpft sind. In klar strukturierter Weise führt das App durch die Produktwelt, die Winkhaus speziell für den russischen Markt anbietet. Dank der übersichtlichen Gliederung gelangt der Nutzer besonders schnell zu aktuellen Trendthemen und Produkt-Highlights. Das neue Winkhaus App richtet sich an die russischen Händler, Fenster- und Türbauer ebenso wie an Architekten, Planer und Bauherren. Auch private Anwender können hier Interessantes nachlesen.

Großes Interesse der Besucher weckte das Modul WH Net der Winkhaus eigenen Fensterbausoftware WH Okna. Das auf Strichcodes und Scannern basierende Programm ermöglicht eine fast papierlose Fensterproduktion. Eine Videopräsentation am Messestand erläuterte die Vorteile und die Anwendung der Winkhaus Software, mit der sich Produktionsprozesse von Fensterbaubetrieben äußerst effizient optimieren lassen.

Die Eindrücke von der Buildex 2013 und dem Winkhaus Messestand sind auch im Winkhaus Kanal bei Youtube zu finden.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429

Winkhaus-Video Unternehmenspräsentation