Smarte Tür- und Fenstertechnik

25.06.2015 - Winkhaus auf der Sicherheitsexpo 2015 in München

Am 1. und 2. Juli öffnet die Sicherheitsexpo in München wieder ihre Tore. Rund 120 Aussteller werden im MOC Veranstaltungscenter neueste technische Entwicklungen der Sicherheitstechnik präsentieren. Die Leitthemen am Winkhaus Messestand sind intelligente Zutrittsorganisationen, sichere Raumlüftung und hoher Komfort.

Im Bereich der Zutrittsorganisation stellt Winkhaus intelligente Neuheiten vor, die Trends aufgreifen und benutzerfreundliche Lösungen bieten. Highlight am Stand ist das brandneue elektronische Schließsystem blueCompact, das gerade in den Markt startet. Die smarte Technologie in attraktivem Look eignet sich speziell für kleinere Anlagen im technikaffinen Zuhause ebenso wie in Praxen, Kanzleien oder anderen Geschäfts- und Büroeinheiten. Das System lässt sich besonders einfach installieren und wird über eine anwenderfreundliche Smartphone-App gesteuert.

Vielfältige Funktionen vereint auch die elektronische Zutrittsorganisation blueSmart von Winkhaus. Fachbesucher wird vor allem der neue, extrem leistungsfähige elektronische Schlüssel blueSmart Active interessieren. Mit ihm gelingt die einzigartige Kombination passiver und aktiver Schlüssel und Zylinder. Er erweitert seit kurzem das bisherige Winkhaus System und damit auch das Spektrum individueller Lösungen für die wirtschaftliche Organisation von Gebäuden.

Einen wertvollen Beitrag für mehr Sicherheit, hohen Wohnkomfort und gutes Raumklima bieten die Fensterbeschläge Winkhaus activPilot Comfort. Sie können geöffnet, geschlossen und - dank der zusätzlichen Funktion der Parallelabstellung - „geschlöffnet“ werden. Dabei stellt sich der Fensterflügel um einen umlaufenden Spalt von rund 6 mm vom Rahmen ab. Geschlöffnete Fenster sind bestens zur Schimmelprävention geeignet, verbessern die Raumluft- und Wohnqualität und können zugleich vor ungebetenen Gästen (bis RC2) schützen. Am Stand in München steht das motorisch gesteuerte System activPilot Comfort PADM im Mittelpunkt. Eine Studie des Fraunhofer Instituts IBP bestätigt die Wirksamkeit des Systems und kommt zu dem Schluss, dass es sogar eine Lüftungsanlage im Neubau ersetzen kann. Zudem erfüllt activPilot Comfort PADM die Norm DIN 1946-6.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429