Winkhaus Fensterbeschlag erhält Gütesiegel der GGT

activPilot Comfort PADM als barrierefreie Lösung für effiziente und natürliche Raumlüftung bietet zugleich hohen Einbruchschutz

Mit der Note 2,0 bewerteten Probanden der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik den innovativen Parallelabstell-Dreh-Beschlag activPilot Comfort PADM von Winkhaus. GGT-Geschäftsführerin Martina Koepp übergab die Urkunde feierlich auf der BAU in München.

Um dem wachsenden Bedarf an barrierefreiem Wohnraum gerecht zu werden, bietet Winkhaus durchdachte Fensterbeschläge und Sicherheits-Tür-Verriegelungen, die das tägliche Leben erleichtern. Sie überzeugen durch maximale Benutzerfreundlichkeit, die auch Anwendern mit Handicap die Bedienung leicht machen. Eine Auswahl von barrierefreien Lösungen von Winkhaus findet sich in der Ausstellung der GGT in Iserlohn. Hier stehen derzeit zwei Winkhaus Musterfenster mit den Beschlägen activPilot Comfort PADM und activPilot Ergo zum Ausprobieren bereit.

Erfolgreicher Benutzertest

Die GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik ist Partner für Industrie, Handel, Handwerk und Konsumenten im Wachstumsmarkt 50plus. Neben einem speziellen Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Pflegebereich stehen vor allem Angebote im Fokus, die sich durch Komfort, Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit, Funktionalität, Ästhetik und nicht zuletzt ansprechendes Design für jede Generation auszeichnen.

Im Dezember 2014 prüfte die GGT in einem Praxistest das Winkhaus System activPilot Comfort PADM. Zwanzig Probanden aus drei Altersklassen über 50 Jahre nahmen daran teil. Sie vergaben die Gesamtnote 2,0 und das Qualitätsurteil „Gut“. Daher darf der Beschlag nun das GGT-Siegel tragen.

Sehr positiv bewerteten die Tester die innovative Parallelabstellung als zusätzliche Lüftungsstellung und den damit verbundenen Einbruchschutz während des Lüftens. Er erlaubt eine effiziente Raumlüftung selbst wenn niemand zuhause ist. Auch die Möglichkeit der automatisierten Zeitlüftung gemäß DIN und das Prinzip des natürlichen Luftaustauschs überzeugten die Probanden. Die Handhabung erhielt ebenfalls gute Noten.  

Gesundes Raumklima mit motorisch gesteuerten Fenstern

Winkhaus bietet das motorisch angetriebene System activPilot Comfort PADM als nutzerunabhängige Lösung zur Raumlüftung gemäß DIN 1946-6. Fenster, die damit ausgestattet sind, lassen selbst in Abwesenheit der Bewohner automatisch einen natürlichen Luftaustausch zu. So helfen sie auch Schimmelbildung und Bauschäden durch Pilzbefall zu vermeiden und sind sogar eine ideale Alternative zu einer Lüftungsanlage. Dies bestätigte auch eine Studie des Fraunhofer Instituts IBP.

Der Beschlag ermöglicht neben der Drehöffnung die Parallelabstellung des Fensterflügels um rund 6 mm als zusätzliche Fensterstellung für eine zugfreie natürliche Raumlüftung. Sogar in diesem Lüftungsmodus kann er bei entsprechender Sicherheitsausstattung eine hohe Einbruchhemmung erfüllen. Winkhaus nennt diese Art der Fensteröffnung „Schlöffnen“. Der Begriff steht für die innovative Fensterstellung, die die Vorteile von geschlossenen und geöffneten Fenstern vereint.

Ein Fenster mit activPilot PADM öffnet sich wenn gewünscht auch von selbst in die Parallelabstellung und schließt sich auf dieselbe Weise wieder. Geeignet ist die innovative Technik daher für barrierefreie und auch für schwer zugängliche Fenster. Der motorische Fensterantrieb verbraucht nur wenig Strom. Mit einem hinterleuchteten Touchpanel können die hinterlegten Lüftungszeiten aktiviert oder das Fenster zur manuellen Drehöffnung freigegeben werden. Komfortabel lässt sich die automatische Parallelabstellung außerdem via Fernbedienung steuern. Auch kann das System zusätzlich beispielsweise mit Luftgütesensoren etwa für Temperatur oder CO2 ergänzt werden. Diese leiten eine Lüftung ein, wenn es erforderlich ist. Zudem ist die Technik über potentialfreie Kontakte in die Gebäudesteuerung integrierbar.

Urkunde übergeben

Nach dem erfolgreich verlaufenen Praxistest überreichte Martina Koepp, Geschäftsführerin der GGT, im Januar 2015 auf der BAU in München die Urkunde für activPilot Comfort PADM, die zum Tragen des GGT-Siegels berechtigt. Winkhaus Marketingleiter Tobias Bartels und Produktmanager Frank Stegemann nahmen sie entgegen. Interessierte Besucher konnten sich den Beschlag und seine Funktionsweise auf dem Messestand von Winkhaus ansehen. Zudem stellte eine Musterimmobilie für generationengerechtes Bauen auf dem Stand der GGT das System lebensnah vor.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429