Wie profitieren Objekte von elektronischer Zutrittsorganisation?

26.08.2016 - Dr. Volker Brink, Leiter Produktmanagement Zutrittsorganisation bei Winkhaus, referiert über blueSmart auf dem Forum der Messe Security

Besuchern der Sicherheitsfachmesse Security in Essen bietet sich auf dem Security-Forum in Halle 7 am Stand 7K33 ein breites Angebot an Fachvorträgen. Am 28. und 29.9. stellt hier Dr. Volker Brink unter dem Titel „Flexibilität im Objekt durch elektronische Zutrittsorganisation“ die Vorteile der Winkhaus Technologie mit virtueller Vernetzung vor.

Jeweils von 13:45 bis 14:00 referiert Dr. Volker Brink von Winkhaus über die Funktionsweise und den hohen Nutzen der elektronischen Zutrittsorganisation blueSmart. Dabei beleuchtet er die Vorzüge einer elektronischen Schließanlage im Objekt gegenüber mechanischen Lösungen. Er erläutert, wie ein flächenbündiger elektronischer Winkhaus blueSmart Profilzylinder aufgebaut ist und wie dieser im Zusammenspiel mit Nutzerschlüsseln das vom mechanischen Schließzylinder gewohnte Nutzerverhalten auf die Elektronik überträgt.

Zudem stehen die Zusatzfunktionen der blueSmart Lösung gegenüber einer mechanischen Schließanlage im Mittelpunkt. Dazu gehört unter anderem dessen hohe Flexibilität: Eine einmal erworbene Anlage lässt sich dynamisch erweitern, jederzeit umprogrammieren und verfügt über viele universelle Komponenten, durch die sich blueSmart von anderen elektronischen Schließsystemen unterscheidet. Schwerpunkt des Vortrags ist das optimierte Zusammenspiel von Schlüsseln und Zylindern in Kombination mit der zentralen Verwaltungssoftware.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429