Starke Resonanz auf Winkhaus Neuheiten

06.10.2016 - Messepublikum auf der Security wird internationaler

Großes Interesse an den Neuheiten und eine wachsende Zahl internationaler Gäste kennzeichneten die Teilnahme von Winkhaus an der Security 2016. Vor allem die neuen Freiräume, die die elektronische Zutrittsorganisation blueSmart schafft, faszinierten die Standbesucher. Auch die zukunftsorientierten Neuerungen im Bereich der Mechanik fanden regen Zuspruch.

„Unsere Neuentwicklungen helfen unseren Kunden, stets die passende Lösung für immer vielfältigere Aufgabenstellungen zu finden“, erklärt Winkhaus Gesamtvertriebsleiter Timm Scheible die starke Resonanz auf die Neuheiten.

Im Mittelpunkt des Interesses stand die neue blueSmart App, die im März 2017 ausgerollt wird. Mit ihr können Zutrittsberechtigungen unterwegs empfangen werden und sie ermöglicht die Programmierung der Schließanlage aus der Ferne. „Das eröffnet zusätzliche Anwendungsbereiche für unsere intelligente Zutrittsorganisation“, sagt Scheible, „Zielgruppen sind beispielsweise Filialbetriebe oder Service- und Dienstleistungsunternehmen“.

Zu den praxisnahen Neuheiten, die am Winkhaus Stand in Essen große Aufmerksamkeit weckten, gehören auch ein Wifi-fähiges Programmiergerät, ein Touch Terminal, der blueSmart Schmalrahmenleser sowie elektronische Schrank- und Spindschlösser. Sie erweitern ebenfalls die möglichen Einsatzbereiche der innovativen Technologie für die elektronische Zutrittsorganisation.

Mechanische Zutrittsorganisation
Im Bereich der Mechanik überzeugte vor allem die Weiterentwicklung des handlichen Wendeschlüsselsystems Winkhaus keyTec N-tra, um Objekte jeder Größenordnung ausstatten zu können. Nach dem System keyTec N-tra (EGS) für einzelgesicherte Schließungen folgt jetzt keyTec N-tra für kleinere, mittlere und größere Schließanlagen. Ab Ende des 1. Quartals 2017 wird zudem keyTec N-tra+ für große Objekte zur Verfügung stehen.

Als beliebter Publikumsmagnet erwies sich erneut die Live-Berichterstattung von Winkhaus TV, die direkt ins Internet übertragen wurde. Dabei kamen unterschiedliche Winkhaus Fachleute zum Thema Sicherheit und Zutritt zu Wort. Zeitgleich illustrierte eine Graphic Recorderin auf humorvolle Weise die jeweilige Produktpräsentation. Viermal täglich ließ die moderierte Sendung die Messebesucher in den Gängen innehalten und zuschauen.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429