Teilnahmebedingungen für Schulungen der Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG

1. Anmeldungen

Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme an den von Winkhaus angebotenen Schulungen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ist eine Schulung zum gewünschten Termin bereits belegt, werden Sie auf die Warteliste gebucht. Eine automatische Umbuchung auf den nächsten freien Termin wird seitens Winkhaus nicht vorgenommen. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie nach der Auftragsbearbeitung. Hieraus können Sie die Beginn und Endezeiten der Schulung, den Schulungspreis und eventuell besondere Hinweise entnehmen. Das Vertragsverhältnis kommt mit schriftlicher Auftragsbestätigung durch Winkhaus und entsprechend deren Inhalt zustande.

2. Gebühren / Zahlungsbedingungen

Die Teilnahme an den Schulungen ist kostenpflichtig und richtet sich nach der jeweiligen Schulung, wie in der Kurzbeschreibung vermerkt. Die Schulungsgebühren sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang zu entrichten. Alle Gebühren verstehen sich zuzüglich der zur Zeit der Leistung geltenden Mehrwertsteuer.

3. Stornierungen

Stornierungen sind schriftlich per Post, Telefax oder per E-Mail an uns zu senden. Bis zu 14 Tage vor Schulungsbeginn kann die Teilnahme kostenfrei storniert werden. Geht Ihre Stornierung weniger als 14 Kalendertage vor Schulungsbeginn bei uns ein, so berechnen wir 100% der Schulungsgebühr.

4. Ausfall / Änderungen

Winkhaus ist berechtigt, Schulungen aus Gründen, die nicht von Winkhaus zu vertreten sind, zu verschieben oder abzusagen, z.B. bei Nichterreichen der festgelegten Mindestteilnehmerzahl oder kurzfristigem, krankheitsbedingten Ausfall des Referenten. Im Falle eines Ausfalls erhält der Kunde ggf. bereits bezahlte Gebühren zurück, weiter hinausgehende Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. Inhalt und Ablauf der Schulungen können jederzeit geändert werden, sofern es sich nicht um wesentliche Änderungen handelt. Dies berechtigt den Teilnehmer weder zu einem Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Rechnungsbetrages.

5. Urheberrechte

Alle Rechte, auch Übersetzungen, Vervielfältigungen und Nachdruck von Schulungsunterlagen, auch auszugsweise, sind Winkhaus vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung von Winkhaus dürfen keine Reproduktionen vorgenommen werden.

6. Gerichtsstand

Gerichtsstand in Deutschland für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragspartnern ist Münster. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.