Information DSGVO

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
FÜR KUNDEN, VERTRAGSPARTNER, GESCHÄFTSPARTNER DER GESELLSCHAFT WINKHAUS POLEN BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG KOMMANDITGESELLSCHAFT


Diese Datenschutzbestimmungen sind eine Informationsklausel über die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden, Vertrags- und Geschäftspartnern.
Diese Datenschutzbestimmungen gelten nicht für Fälle der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Einkäufen im Winkhaus-Onlineshop und der Nutzung anderer Funktionen des Onlineshops sowie für Fälle der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung anderer Websites von Winkhaus.
Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Onlineshops finden Sie im Dokument ‚Datenschutzbestimmungen, Schutz personenbezogener Daten und Nutzungsbedingungen des Onlineshops www.sklep.winkhaus.pl‘ unter dem Link

https://sklep.winkhaus.pl/polityka_prywatnosci.

Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Funktionieren unserer Websites und Internetdienste finden Sie dagegen im Dokument ‚Datenschutz, Schutz personenbezogener Daten und Nutzungsbedingungen der Winkhaus Polen Beteiligungs GmbH, KG mit Sitz in Rydzyna‘ unter dem Link https://www.winkhaus.com/pl-pl/polityka-prywatnosci.


I. Wer ist der Verwalter Ihrer persönlichen Daten?
Der Verwalter personenbezogener Daten im Sinne der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG ( nachstehend "DSGVO" genannt) ist:

Winkhaus Polen Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Kommanditgesellschaft mit Sitz in Rydzyna
Adresse: 64-130 Rydzyna, ul. Przemysłowa 1
Steuernummer 6970011183
Landesgerichtsregister: Amtsgericht Poznań - Nowe Miasto und Wilda in Poznań, 9. Wirtschaftsabteilung des Landesgerichtsregisters, KRS-Nummer 0000316790

Persönlich haftende Gesellschafterin - Winkhaus Polen Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Rydzyna
Vorstandsvorsitzender der persönlich haftenden Gesellschafterin:

Janusz Rodzki
Prokurist Maciej Matella
Telefon: +48 65 52 55 700
E-Mail: winkhaus@winkhaus.pl


Wir haben in unserem Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die Datenschutzbeauftragte ist:

Marzena Jakimowicz
Inspektorin für personenbezogene Daten
Winkhaus Polen Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Kommanditgesellschaft

E-Mail: iodo@winkhaus.pl


II. Was ist der Zweck und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Winkhaus Polen Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung Kommanditgesellschaft?
Wir erheben Ihre Daten, um und mit Ihnen zu geschäftlichen Zwecken (von der Vertragsanbahnung bis zum Vertragsabschluss) in Kontakt zu setzen. Je nach Phase unserer Kontaktaufnahme gibt es unterschiedliche gesetzliche Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
In den meisten Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe B der DSGVO). Dies ist in der Regel ein Kaufvertrag, ein Liefervertrag oder ein sonstiger Vertrag. Der Vertrag bedarf keiner Schriftform und kann in der ausgestellten Rechnung oder im Kassenzettel mit ausgewiesener Mehrwertsteuer enthalten sein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist erforderlich, um den Vertrag zu erfüllen, ein Angebot eventuell abzugeben und andere vorvertragliche Tätigkeiten auszuführen sowie vertragliche Rechte, beispielsweise die Garantie, auszuüben oder Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag geltend zu machen.
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verträgen und vorvertraglichen Tätigkeiten erfolgt auch durch die Erstellung interner Datenbanken in der IT-Software, mit der wir arbeiten, einschließlich der Buchungssoftware.
Kontakten können dynamische Daten zugewiesen werden, wie Verlaufseinträge, die als Beweis- und Informationsbasis dienen, beispielsweise für Beratung.
Im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag oder vorvertraglichen Tätigkeiten verarbeiten wir solche personenbezogene Daten wie insbesondere: Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Kontaktnummer, Steuernummer.
In einigen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe A der DSGVO). Dies gilt insbesondere für:

•  Versand der Unternehmenszeitung Winkhaus Serwis in Papierform;
Zu diesem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten in Bezug auf Vorname, Nachname, Firmenname, Adresse, E-Mail-Adresse. Im Falle von Personen,  von denen in der Zeitung die Rede ist, verarbeiten wir auch Angaben zum Bild und Arbeitsplatz;

•  Präsentation Ihrer Firma im Verzeichnis von Service- und Montageunternehmen Winkhaus Polen 

https://sklep.winkhaus.pl/pl/storepickup oder im Verzeichnis  von Vertreiber der Sicherheitseinrichtungen auf der Website Winkhaus Polen https://www.winkhaus.com/pl-pl/suppliers . In diesem Fall werden  personenbezogene Daten personenbezogene Daten in Bezug auf Namen, Vornamen, Firmennamen, Anschrift, E-Mail-Adresse und ggf. sonstigen von Ihnen im  entsprechenden Formular zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet. Die in den Verzeichnissen enthaltenen personenbezogenen Daten werden auf den oben  angegebenen Websites gespeichert und sind allgemein verfügbar;

•  Ausfüllen einer Kundenumfrage oder einer Marktforschung. In diesem Fall werden personenbezogene Daten personenbezogene Daten in Bezug auf  Kundennummer, Firmennamen (einschließlich Vor- und Nachnamen) und E-Mail-Adresse oder sonstige von Ihnen im entsprechenden Formular zur Verfügung  gestellten Daten verarbeitet.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos und getrennt für jeden Kommunikationskanal widerrufen. Klicken Sie dazu die Option "Abmelden" am Ende jeder E-Mail oder senden Sie uns eine kurze Nachricht. Im Falle des Widerrufs der Einwilligung bleibt die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zu ihrem Widerruf unverändert. Die Daten werden so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihres berechtigten Interesses – des Schutzes Ihrer vitalen Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe D der DSGVO), zum Zweck:

•  der Teilnahme unserer Kunden und Auftragnehmer an den vom Verwalter organisierten Schulungen, Webinaren oder anderen Veranstaltungen, der  Vorbereitung und Ausstellung eines Dokuments, das die Teilnahme an einer Schulung oder Veranstaltung bestätigt. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir  personenbezogene Daten in Bezug auf Vor- und Nachnamen und, falls dies aufgrund der Art des Ereignisses erforderlich ist, Adressdaten, Geburtsdatum und - ort, ID-Nummer PESEL, Foto (Bild), Ausbildung, Beruf, Vornamen der Eltern.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe D der DSGVO), um:

•  Ansprüche geltend zu machen, Forderungen einzuziehen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir personenbezogene Daten in Bezug auf Namen, Vornamen,  Firmennamen, Anschrift, Steuernummer, , ID-Nummer PESEL;

•  uns finanziell durch Prüfung der Zahlungsfähigkeit von Kunden/Auftragnehmern oder durch Versicherung von Forderungen abzusichern,

•  das Bild in unserem Unternehmen zu überwachen. In diesem Bereich verarbeiten wir personenbezogene Daten im Bereich vom Bild.

Die Firma Winkhaus beachtet die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit im Zusammenhang mit den verfolgten Verarbeitungszwecken unter Berücksichtigung der wichtigen gesetzlichen Interessen von betroffenen Personen.


III. Müssen Sie uns Ihre persönlichen Daten angeben?

Die Angabe personenbezogener Daten ist nicht zwingend, jedoch sie ist für den Vertragsabschluss oder die Abwicklung von Angebotsanfragen erforderlich.
In allen anderen Fällen, insbesondere bei der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, können Sie diese Einwilligung verweigern und keine personenbezogenen Daten angeben. In diesem Fall kann man die spezifische Funktion oder ein Ereignis, auf das sich die Einwilligung bezieht, nicht in Anspruch nehmen.


IV. Woher beziehen wir Ihre persönlichen Daten?
•  Wir erhalten sie von betroffenen Personen.

•  Wir beziehen sie auch aus öffentlichen Handelsregistern (u.a. Landesgerichtsregister, Zentrale Gewerberegister-Auskunft).


V. Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
Der Gesetzgeber hat verschiedene Aufbewahrungspflichten und Aufbewahrungsfristen festgelegt. Nach Ablauf dieser Fristen werden entsprechende Daten gelöscht, wenn sie zur Vertragserfüllung oder für andere berechtigte Zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, wenn die Zwecke, für die sie gespeichert wurden, abgelaufen sind. Detaillierte Verarbeitungsfristen richten sich nach der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:.

•  personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit dem Vertrag oder vorvertraglichen Tätigkeiten, insbesondere im Zusammenhang mit dem Kauf der Ware  (Abschluss eines Verkaufs- / Liefervertrags oder eines anderen Vertrages) oder dem Kauf von Waren oder Dienstleistungen durch unsere Gesellschaft erhoben  wurden, werden bis zum Ablauf der Verjährungsfrist etwaiger Ansprüche der Parteien verarbeitet, jedoch nicht weniger als 5 Jahre (aufgrund der Einhaltung der  gesetzlichen Bestimmungen, darunter der Abgabenordnung, die die Verpflichtung zur Aufbewahrung von Dokumenten oder Daten vorschreibt).

•  wir verarbeiten personenbezogene Daten, die aufgrund einer Einwilligung verarbeitet wurden, bis die Einwilligung widerrufen wird.

•  personenbezogene Daten, die aufgrund Ihres berechtigten Interesses - des Schutzes Ihrer vitalen Interessen - verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses  Interesses verarbeitet,

•  personenbezogene Daten, die aufgrund des berechtigten Interesses vom Verwalter verarbeitet werden, werden für die Dauer dieses Interesses verarbeitet,

•  wir speichern personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Bildüberwachung in unserem Unternehmen für einen Zeitraum von maximal 3 Monaten ab  dem Zeitpunkt der Aufzeichnung.


VI. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?
Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie insbesondere folgende Rechte:

•  das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen – es ist möglich die Informationen darüber zu erhalten, ob wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, mit der  Angabe des Umfangs der Verarbeitung,

•  das Recht auf Berichtigung - wenn die Daten falsch oder unvollständig sind,

•  das Recht, eine Kopie Ihrer persönlichen verarbeiteten Daten zu erhalten, d. h. gespeicherte Daten über Sie in einem strukturierten Format zu erhalten,

•  das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen - Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung  personenbezogener Daten, die wir aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, jederzeit zu widerrufen. Personenbezogene Daten werden dennoch  weiterverarbeitet, sofern trotz Widerrufs der Einwilligung noch eine Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung besteht,

•  das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen - Sie können der Datenverarbeitung aufgrund Ihrer besonderen Situation und in Bezug auf Direktmarketing  widersprechen,

•  das Recht, Daten zu löschen (das Recht, vergessen zu werden) - wenn Ihrer Ansicht nach kein Grund zur Datenverarbeitung besteht, können Sie verlangen,  dass wir sie löschen,

•  das Recht, benachrichtigt zu werden - Sie haben das Recht, Informationen über Verstöße gegen personenbezogene Daten zu erhalten, wie beispielsweise das  Datenleck,

•  das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen - Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir personenbezogene Daten rechtswidrig verarbeiten,  können Sie eine Beschwerde beim Vorsitzenden des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten oder einer anderen zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.


VII. Übermitteln wir Ihre Daten an andere Unternehmen?
Unter keinen Umständen verkaufen wir Ihre Daten oder übermitteln sie grundsätzlich an Dritte außerhalb der Winkhaus-Unternehmensgruppe.

Wir geben personenbezogene Daten nur an Stellen weiter, die mit uns zusammenarbeiten, Dienstleistungen zur Unterstützung unserer Tätigkeit erbringen oder mit uns in Verbindung stehen, insbesondere an Kurierunternehmen und andere Transportunternehmen, IT-Dienstleister, Anwaltskanzleien, weiter. In solchen Fällen ist der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht der Gegenstand eines Auftrags / eines anderen Vertrages, er kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.


VIII. Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums?
Wir übermitteln Ihre Daten nicht außerhalb der Republik Polen / der EU / des Europäischem Wirtschaftsraums.


IX. Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten automatisch (auch durch Profilerstellung) in einer Weise, die Ihre Rechte berührt?
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht automatisch (darunter durch Profilerstellung) in einer Weise verarbeitet, die Ihre Rechte berührt.


X. Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Diese Datenschutzbestimmungen gelten ab dem 25. Mai 2018. Die Datenschutzbestimmungen können periodisch aktualisiert werden. Die aktuelle Fassung finden Sie immer auf unserer Website unter www.winkhaus.com.pl in der Registerkarte ‚Informacje RODO‘ [Informationen-DSGVO].
Kontakt

Dział marketingu

ul. Przemysłowa 1

64-130 Rydzyna

T +48 65 52 55 700

F +48 65 52 55 800