Informationen für potentielle und aktuelle Lieferanten

Wir haben den Anspruch, unseren Kunden die besten Lösungen zu bieten und im Markt einer der innovativsten und prägnantesten Player zu sein. Dazu suchen wir langfristige Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten in einer verlässlichen, ehrlichen und fairen Partnerschaft.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir unsere Chance wahrnehmen und die Beschaffung weiter optimieren. Wir passen uns den Kundenwünschen und Marktbedingungen permanent an. Dafür benötigen wir Partner, die bereit sind mit uns neue Ziele zu erreichen und auch Veränderungen mitzutragen.

Warengruppen

Hier gelangen Sie zu einer Übersicht über die Produktionsmaterialien, die Winkhaus einkauft.

Lieferantenportal

Unser webbasiertes Lieferantenportal dient dem Austausch von Zeichnungen, Anfragen und Angeboten sowie zur transparenten Lieferantenbeurteilung. Hier gelangen Sie zu einem passwortgeschützten Bereich. Zugang haben nur Lieferanten, die bei uns registriert sind.

Lieferantenbewerbung

Sie möchten sich als Lieferant bewerben? Bitte füllen Sie zunächst den Bewerbungsbogen aus. Hier fragen wir grundsätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen ab und stellen sicher, dass Sie bei uns den richtigen Ansprechpartner erreichen.

Downloads

Hier finden Sie alle Dokumente, die Ihnen im Bereich Einkauf zur Verfügung stehen.

Winkhaus Frau schreibt am Notebook

Mehrwegbehältersystem

Winkhaus arbeitet ressourcen- und umweltschonend. Um auf Einwegverpackungen verzichten zu können, verwenden wir ein Mehrwegbehältersystem für den An- und Verkauf.
Dabei kooperieren wir mit dem Logistik-Partner Comepack.
Grundlage des Comepack-Systems ist ein Kreislauf von wiederverwendbaren und standardisierten Pool-Behältern, vorwiegend C-KLT 6421 und 4321. Winkhaus Lieferanten melden ihre Kaufabsicht für das Leergut bei Comepack an, indem sie das Datenblatt D0 ausfüllen und per Fax an Comepack senden. Sie erhalten daraufhin einen Bestellvordruck mit Kundennummer.
Comepack liefert die Behälter innerhalb von fünf Werktagen nach Auftragseingang und berechnet dem Lieferanten die mit Winkhaus vereinbarten Preise. Der Lieferant befüllt die Ladungsträger mit den Kaufteilen und versendet sie an die Winkhaus Werke. Dafür belastet der Lieferant Winkhaus den Einkaufspreis der Behälter.
Nach Entleerung der Ladungsträger gehen diese zur Reinigung an das Depot von Comepack und werden dem Behälterpool wieder zugeführt. Diese Leistung verrechnet Comepack direkt mit Winkhaus.

Winkhaus Leergutkreislauf Comepack Nachhaltigkeit