smartHome

Smarte Öffnungssensoren mit Funktechnologie

Smart-Home-Systeme erleichtern das alltägliche Leben und den Komfort im eigenen Heim. Durch die Funkkontakte aus dem Winkhaus smartHome Produktsegment können Verschluss- und Öffnungszustand der Fenster erfasst werden. Das Signal wird per Funk zur Auswertung bzw. Steuerung an eine Smart-Home-Anlage weitergeleitet. Alternativ kann mit Hilfe eines Funkschaltrelais das Signal auch an eine Einbruchmeldeanlage weitergeleitet werden. Die Integration der Funkkontakte in eine Einbruchmeldeanlage hat den besonderen Vorteil, dass das aufwändige Verlegen von Kabeln wegfällt und diese sich somit ideal für Einbruchmeldeanlagen zum Nachrüsten eignet. Die Fenster lassen sich jetzt vollumfänglich ins smarte Haus integrieren.

Info

Funktechnologie
Die Funkkontakte von Winkhaus kommunizieren im EnOcean-Standard und dadurch mit vielen Geräten unterschiedlicher Hersteller. So lassen sie sich leicht mit intelligenten Systemen vernetzen.

Nachrüstung
Die Funkkontakte können unabhängig vom Fensterbeschlag in jedes gängige Kunststoff- und Holzfenster ab einer Falztiefe von 24 mm montiert werden. So kann ein breites Spektrum an schon bestehenden Fenstern nachträglich ins Smart Home integriert werden, ohne dass ein hoher Zusatzaufwand für die Kabelverlegung anfällt.

Zertifikat
Der Funkkontakt hat vom VdS (Vertrauen durch Sicherheit) das Qualitätssiegel VdS Home bekommen. Dieses Zertifikat bescheinigt den speziell für den Wohnungsbereich entwickelten Bauteilen eine hohe Funktionalität, Qualität und Zuverlässigkeit.


Der neue Funkkontakt

Weitere Vorteile

smartHome

Verdeckt liegend, am geschlossenen Fenster nicht sichtbar

Handelsübliche Batterie ca. fünf Jahre haltbar

Einfache Montage, einfacher Austausch der Batterie

Einfaches Anlernen per Knopfdruck möglich

Kompatibilitätsliste