Nachhaltigkeit

Leergutkreislauf

Winkhaus arbeitet ressourcen- und umweltschonend. Um auf Einwegverpackungen  verzichten zu können, verwenden wir ein Mehrwegbehältersystem für den An- und Verkauf.
Dabei kooperieren wir mit dem Logistik-Partner Comepack.

Grundlage des Comepack-Systems ist ein Kreislauf von wieder verwendbaren und standardisierten Pool-Behältern, vorwiegend C-KLT 6421 und 4321. Winkhaus Lieferanten melden ihre Kaufabsicht für das Leergut bei Comepack an, indem sie das Datenblatt D0 ausfüllen und per Fax an Comepack senden. Sie erhalten daraufhin einen Bestellvordruck mit Kundennummer.

Comepack liefert die Behälter innerhalb von 5 Werktagen nach Auftragseingang und berechnet dem Lieferanten die mit Winkhaus vereinbarten Preisen. Der Lieferant befüllt die Ladungsträger mit den Kaufteilen und versendet sie an die Winkhaus Werke. Dafür belastet der Lieferant Winkhaus den Einkaufspreis der Behälter.

Nach Entleerung der Ladungsträger gehen diese zur Reinigung an das Depot von Comepack und werden dem Behälterpool wieder zugeführt. Diese Leistung verrechnet Comepack direkt mit Winkhaus.

Video Umternehmenspraesentation
$name
Ihr Ansprechpartner

Annette Kube

Einkauf

T. +49 2504 921-682

F. +49 2504 921-314