activPilot Ergo

Barrierefreie Fensterbedienung mit activPilot Ergo

Der zwangsgesteuerte Drehkippbeschlag activPilot Ergo bietet höchsten Bedienkomfort für das bequeme Öffnen von schwer zugänglichen Fenstern. Allein das Drehen des unten waagerecht montierten Griffes bewirkt im Zusammenspiel mit der integrieten Zwangssteuerung das Entriegeln und Kippöffnen des Fensterflügels.

Der ergonomisch gesteuerte Drehkippbeschlag

Mit activPilot Ergo, dem ergonomisch gesteuerten Drehkippbeschlag von Winkhaus, entstehen Fenster, die an Komfort und Bedienungsfreundlichkeit kaum zu übertreffen sind. Denn mit dem unten waagerecht angeordneten Griff, über den das Scherensystem gesteuert wird, können nun sogar schwer zugängliche Fenster einfach und komfortabel bedient werden; zum Beispiel Elemente, die sich im Raum weit oben oder hinter sehr breiten Tischen befinden oder durch eine körperliche Beeinträchtigung des Nutzers für diesen sonst unerreichbar waren.

Anders als beim herkömmlichen Fenster ist der Griff beim activPilot Ergo Beschlag am unteren, waagerechten Flügelprofil angebracht. Zum Kippen des Fensters genügt eine 180 Grad-Drehung des Griffes. Den Rest übernimmt ohne weiteren Kraftaufwand die integrierte Steuerung. Selbstverständlich lassen sich die Fenster auch in der 90 Grad-Stellung drehöffnen.

Eine innovative Technik, die zum Beispiel im Treppenbereich, im Badezimmer oder in der Küche attraktive Vorteile bietet.

activPilot Ergo

Schere mit integrierter Steuereinheit

activPilot Ergo

Fensterbedienung durch den Griff im unteren waagerechten Flügelriegel

Vorteile des activPilot Comfort

  • für alle Rahmenmaterialien (Holz – Alu – Kunststoff) einsetzbar
  • nur 2 Oberschienengrößen mit integrierter Steuereinheit
  • vergrößerter, bedienungsfreundlicher Handhebel im unteren waagerechten Bereich
  • erforderliche Rahmenfalztiefe (im oberen waagerechten Blendrahmenbereich) mindestens 29 mm
  • Verwendung von Standardartikeln wie z.B. Schere, Scherenlager, Flügel- und Ecklager aus dem Produktsegment activPilot Concept
  • Fenstergriff unten waagerecht
  • Zwangssteuerung der Schere durch die Griffbedienung (Steuereinheit in der Oberschiene)

Max. Flügelgewicht:

  • Max. Flügelgewicht 80 kg

Flügeldimensionen:

  • Min. Flügelfalzbreite 480 mm
  • Max. Flügelfalzbreite 1100 mm
  • Min. Flügelfalzhöhe 480 mm
  • Max. Flügelfalzhöhe 2210 mm
  • Max. Flügelgröße 1,5 m²
  • Seitenverhältnis FFB : FFH ≤ 1 : 1

Rahmenfalzgeometrie:

  • Bei Holzfenstern mind. 29 mm Eurofalz (bei 13 mm Nutmittenlage)
  • Bei 9 mm Nutmittenlage ab 25 mm Eurofalztiefe einsetzbar

Ihr Ansprechpartner für Fenstertechnik von Winkhaus

Finden Sie Ihren Händler vor Ort
Finden
Weitere Beschläge

Hier finden Sie Informationen zu unserem Produktprogramm

AV-WIN
sidebar_pc_194x94

Die Winkhaus Software AV-WIN ist das praxisgerechte Tool für Fensterbauer. Weitere Informationen finden Sie hier:

AV-WIN