Sichere Türen ohne Schlüssel

30.05.2014 - Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelung blueMatic AV2-B

Das Sicherheitsbedürfnis von Bauherren und Nutzern privater Bauten wächst weltweit. Mit ausgereiften Systemen für mehr Sicherheit am Gebäude wird Winkhaus den steigenden Anforderungen gerecht. Die neue automatische Sicherheits-Tür-Verriegelung blueMatic AV2-B erweitert das Programm für Außentüren. Sie verbindet schlüssellosen Komfort mit Einbruchhemmung und spricht vor allem Winkhaus Partner an, die Märkte mit griffbetätigten Schlössern beliefern.
Bereits beim Zuziehen der Tür - also auch schon beim kurzzeitigen Verlassen des Hauses - bietet die neue automatische Sicherheits-Tür-Verriegelung blueMatic AV2-B von Winkhaus ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit. Zwei massive Schwenkriegel werden mechanisch ausgelöst und verkrallen sich direkt nach dem Schließen der Tür in die Rahmenseite und sind gegendruckgesichert.

Weder zum Schließen noch zum Öffnen ist ein Schlüssel nötig, denn diese Verriegelung kann einfach via Fernbedienung gesteuert werden. Der batterieschonend arbeitende Funkhandsender ist klein und handlich. Daher ist das System auch gut geeignet für altersgerechte Wohnbauten. Es erspart die Suche nach dem Schlüsselloch oder das umständliche Hantieren mit dem Schlüsselbund. Bis zu zehn persönliche Funkhandsender kann das System identifizieren.

Natürlich ist bei blueMatic AV2-B auch ein manuelles Ver- und Entriegeln mit einem Schlüssel möglich – beispielsweise, um einen zusätzlichen Schutz durch das Schließen des Hauptriegels mit einer 360 Grad Schlüsseldrehung zu erreichen.

Verarbeiterfreundliches System

blueMatic AV2-B zeichnet sich durch eine hohe Verarbeiterfreundlichkeit aus. Leicht lässt es sich in gängige Türsysteme integrieren. Für die Installation wird nicht einmal ein Elektriker gebraucht, da das System batteriebetrieben und ohne Kabelübergänge funktioniert. Einfache, handelsübliche AA-Batterien, die in der Batteriebox auf der Bandseite sitzen, leisten hier ganze Arbeit - bis zu zwei Jahre oder 10.000 Schließzyklen lang. Die für den Anschluss nötige Verkabelung am Schlosskasten ist per Steckverbindung vorbereitet. Außerdem ist blueMatic AV2-B einfachheitshalber mit Winkhaus Standard-Schließblechen verwendbar.

Stabile Sicherheit

Die automatische Mehrfach-Verriegelung blueMatic AV2-B erschwert durch die massiven Schwenkriegel ein Auseinanderziehen von Türrahmen und Türblatt mit Aufbruchswerkzeug bereits bei zugezogener Tür. Dabei sind die ausgefahrenen Schwenkriegel in ihrer Endstellung arretiert. Ein Zurückdrücken mit Scheckkarten oder anderen Gegenständen und Werkzeugen wird hochgradig erschwert. Zusätzlichen Schutz bietet die manuelle Nachriegelung im Sinne einer Holiday-Lockout-Funktion: Durch nur eine Schlüsselumdrehung wird der Riegel im Hauptschlosskasten vollständig ausgefahren. Mit der 3-fach-Verriegelung blueMatic AV2-B gewährleistet Winkhaus so eine hohe Angriffsbelastung und Einbruchhemmung. Für den hohen Komfort dieser intelligenten Sicherheitslösung steht auch die Fehlbediensicherung, die das unbeabsichtigte Auslösen der Schwenkriegel und somit ungewollte Beschädigungen des Türrahmens verhindert.

Wie bei allen Winkhaus Sicherheits-Tür-Verriegelungen sind auch bei blueMatic AV2-B alle sicherheitsrelevanten Teile aus hartem Stahl erhältlich: massive Schwenkriegel mit Hinterkrallungen sowie Schließbleche und Schließleisten.

Bild: Schlüssellosen Komfort und effektiven Schutz bietet die neue, verarbeiterfreundliche 3-fach-Verriegelung blueMatic AV2-B.

Grafik: Winkhaus
Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429