Winkhaus auf der Security 2016

05.08.2016 - Breites Spektrum innovativer Technologien für die Zutrittsorganisation - Messemotto: Lösungen, die begeistern

Mit intelligenten und ideenreichen Lösungen will Winkhaus auf der Security vom 27. bis 30. September 2016 das Messepublikum in Essen begeistern. Am Stand 10B04 in Halle 10 liegt der Fokus auf praxisorientierten Programmerweiterungen sowohl in der mechanischen als auch der elektronischen Zutrittsorganisation.

Dank eines umfangreichen Sortiments bietet Winkhaus mechanische Schließanlagen für Objekte jeder Größenordnung. Folgerichtig entwickelte das Unternehmen das Wendeschlüsselsystem keyTec N-tra weiter. Nach dem System keyTec N-tra (EGS) für einzelgesicherte Schließungen folgt jetzt keyTec N-tra für kleinere, mittlere und größere Schließanlagen. Ab dem 1. Quartal 2017 wird zudem keyTec N-tra+ für große Objekte zur Verfügung stehen. Zu den technischen Features gehört die zusätzliche Abfrageeinheit AZE-Protection als weitere Sicherheitsausstattung.

Vielfältige Anwendungen
Von hohem praktischen Nutzen sind auch die Innovationen im Bereich der elektronischen Zutrittsorganisation. Intelligente Upgrades und Systemergänzungen kennzeichnen die Präsentation auf dem Messestand. So bietet blueSmart mit einer App jetzt zusätzlich die Möglichkeit zur Programmierung und Vergabe von Zutrittsrechten aus der Ferne, basierend auf dem blueSmart Active Schlüssel. Neue Schmalrahmenleser, Schrank- und Spindschlösser, ein Touchterminal und ein über Wifi ansteuerbares Programmiergerät vervollständigen das Angebot.

Seine Eyecatcher-Qualitäten wird am Stand blueCompact ausspielen. Das Schließsystem mit der App bietet elektronische Zutrittsorganisation für kleinere Objekte und private Wohnhäuser. Mit seinem ansprechenden Design und dem einfachen Handling bringt es den Markt nachhaltig in Bewegung.

Weitere Schwerpunkte der Winkhaus Präsentation sind die Fenstertechnik und die Sicherheits-Tür-Verriegelungen. Sie erfüllen hohe Anforderungen an Komfort, Raumklima und Einbruchschutz. Begeisterungsfähige Messegäste sollten einen Standbesuch unbedingt einplanen.

Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Presse

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429