Der vielseitige Wendeschlüssel

27.09.2016 - Winkhaus keyTec N-tra jetzt auch für Schließanlagen im Objekt

Winkhaus hat das handliche Wendeschlüsselsystem keyTec N-tra weiterentwickelt. Neben einem System für einzelgesicherte Schließungen steht nun eine Lösung für Schließanlagen zur Verfügung. Zudem kündigt der traditionsreiche Hersteller die Markteinführung von keyTec N-tra+ für komplexe Einheiten an.

Bei der Frage nach einer neuen Schließanlage entscheiden sich noch immer viele für mechanische Schließtechnik. Dank eines umfangreichen Sortiments bietet Winkhaus mechanische Schließanlagen für Objekte jeder Größenordnung. Die ausgereiften Systeme leisten einen vielseitigen Schutz und sind einfach in der Handhabung. So auch das neue Wendeschlüsselsystem keyTec N-tra von Winkhaus.

Das mechanische System für einzelgesicherte Schließungen (EGS) erfüllt speziell die Bedürfnisse von privaten Bauherren und Hausbesitzern, aber auch von Ladeninhabern oder Kleinunternehmern. Es ist handlich, arbeitet leichtgängig und funktioniert zuverlässig. Dank der symmetrischen Schlüsselgeometrie und der Wendemöglichkeit ist der Schlüsseleinschub kinderleicht. Alle Türen im Gebäude aber auch das Gartentor lassen sich auf Wunsch mit einem einzigen Schlüssel öffnen.

Neue Systeme für Schließanlagen
Um auch dem Bedarf gerecht zu werden, der sich aus umfangreicheren Aufgabenstellungen ergibt, entwickelte Winkhaus das Wendeschlüsselsystem keyTec N-tra weiter. Nach dem System keyTec N-tra für einzelgesicherte Schließungen folgt jetzt keyTec N-tra für kleinere, mittlere und größere Schließanlagen. Ab dem 1. Quartal 2017 wird zudem keyTec N-tra+ für große Objekte zur Verfügung stehen. Zu den technischen Features von N-tra+ gehört die zusätzliche Abfrageeinheit AZE-Protection als weitere Sicherheitsausstattung.

Hohe Investitionssicherheit
Bei Unternehmenswachstum verspricht das System keyTec N-tra ein hohes Maß an Investitionssicherheit. Denn auch im laufenden Betrieb können Schließhierarchien problemlos erweitert und ein Upgrade von keyTec N-tra auf keyTec N-tra+ durchgeführt werden, da nur einzelne Zylinder und Schlüssel ausgetauscht oder ergänzt werden müssen.

Beide Systeme keyTec N-tra und N-tra+ sind patentiert und verfügen über vielerlei Schutzmechanismen. Dazu zählt unter anderem ein serienmäßiger Aufbohr- und Pickingschutz und auch eine individuelle Sicherungskarte für die Nachbestellung zusätzlicher Winkhaus Schlüssel und Zylinder.

Mit dem ergonomischen Schlüssel aus verschleißfestem Neusilber und dem durchdacht konstruierten Zylinder erhält der Kunde geprüfte Qualität nach DIN 18252 und DIN/EN 1303. Das System wird umweltschonend in den Winkhaus Werken in Deutschland hergestellt.

Ihre Ansprechpartnerin

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429