App-Update bringt mehr Komfort in Anlagenverwaltung

04.09.2019 - Neue Version der blueCompact App erweitert Möglichkeiten zur Steuerung elektronischer Schließanlagen

Ab sofort steht die Version 2.5 der App von Winkhaus blueCompact zum Download bereit. Sie enthält neue nützliche Features, nimmt auf dem Smartphone jedoch weniger Speicherkapazität in Anspruch als die Vorgängerversion. Außerdem ermöglicht sie die Integration eines smarten Wandlesers in die elektronsiche blueCompact Schließanlage.
Einsatzbereiche für Winkhaus blueCompact sind moderne Wohnhäuser und kleinere Betriebe wie beispielsweise Kanzleien und Praxen oder Vereinsheime. Mithilfe einer anwenderfreundlichen App können sogar Technik-Laien die Schließanlage konfigurieren und steuern. Die Komponenten sind einfach zu installieren und überzeugen auch mit ihrer ansprechenden Optik. 

Update integriert Wandleser
Seit August 2019 steht mit der Version 2.5 ein Update der App auf iOS und Android Basis zum kostenlosen Download im jeweiligen App-Store zur Verfügung. Wer die App aktualisiert, erhält darüber ein Firmware-Update für seinen Masterkey. Das ist notwendig, wenn einer oder mehrere der neuen blueCompact Wandleser in die Anlage intergiert werden sollen.

Mit dem Wandleser lassen sich motorische Türen, Toren und Schranken im Innen- und Außenbereich ansteuern. Das Zeitfenster, in dem diese zur Öffnung freigegeben sind, kann für jeden Leser flexibel gewählt werden. Auch die Dauerfreigabe ist leicht zu aktivieren. Auf Wunsch kann für jeden Wochentag eine individuelle Uhrzeit für die automatische Abschaltung definiert werden. 

Neue Features
Neben der Steuerung von Wandlesern bietet das App-Update weitere Vorteile. Dazu gehört die Fortsetzung von Firmware-Updates an Komponenten, selbst wenn der Vorgang zuvor schon einmal abgebrochen wurde, beispielsweise wegen entleerter Batterien. 

Für mehr Übersicht sorgt ein neues Anzeigeformat für die Details von Schließberechtigungen. Sie werden jetzt in einem Pop-Up-Fenster dargestellt. Bisher ließen sich diese nur anhand einer aus der App exportierten PDF-Datei auf einem Laptop, Tablet oder PC einsehen. 

Optisch aufgefrischt ist auch die Schlüssel- und Zylinderübersicht. Zudem ist der Schließplanexport komfortabler geworden. Er bietet eine umfassende Übersicht über die aktuell erteilten Schließberechtigungen und ermöglicht die unkomplizierte Wiederherstellung der Schließanlage, falls der Masterkey einmal verloren gehen sollte. Android Smartphone-Nutzer können sich außerdem über eine freie Auswahl der Mail-App für den Schließplanexport oder die Erteilung einer Fernberechtigung freuen. Zuvor war Gmail für die Nutzung zwingend notwendig.