Fenstergriff im Look der Designklassiker

26.07.2019 - Neue Steckgriff-Serie von Winkhaus für Aluminiumfenster

Mit der neuen Griffserie für Aluminiumfenster konzentriert sich Winkhaus auf das Wesentliche: Schlichte Ästhetik, angenehme Haptik und zuverlässige Funktion. Damit erinnert die aktuelle Programmergänzung des Beschlagsystems aluPilot an die Designklassiker aus den 1920er Jahren.
Mit ihrer puristischen Form passen die Steckgriffe zu verschiedenen Fenstern und werden den hohen Anforderungen ästhetischer Architektur gerecht. Ihre Oberflächen orientieren sich an den beliebtesten Lösungen: Das Standardprogramm umfasst ein Aluminium-Natur eloxiertes Finish, zudem eine Ausführung in Edelstahloptik sowie je einen Weiß- und einen Silberfarbton, die in Pulverbeschichtung aufgebracht werden. Die Griffserie ist in drei Varianten erhältlich: in der Standardversion für Dreh- und Dreh-Kipp-Fenster, als abschließbare Variante für einbruchhemmende Fenster und mit Sperrung der Drehfunktion bei Kipp-vor-Dreh Fenstern.

Angenehme Bedienung
Da der Griff der am häufigsten berührte Kontaktpunkt im Fensterelement ist, wird hier die hohe Material- und Verarbeitungsqualität besonders intensiv wahrgenommen. Die Winkhaus Griffe liegen gut in der Hand. Ihre massive Qualität vermittelt einen wertigen Eindruck und macht technische Präzision des Beschlagsystems Winkhaus aluPilot erlebbar. Beim Betätigen bestätigt eine hör- und fühlbare Rastfeststellung in der Verschluss-, Öffnungs- und Kippposition die einzelnen Bedienschritte. Dies sichert den präzisen Sitz des Griffs in der 0°, 90° und 180° Stellung. 

Der unkomplizierten Montage verdanken die Griffe ihre Bezeichnung. Wenn der Griff in die Rundrosette eingesteckt wird, rastet er mit einem "Klick" ein. Die neuen Steckgriffe sind bereits über die Systemhäuser erhältlich, die das Beschlagsystem aluPilot im Sortiment führen.

Ihre Ansprechpartnerin

Irena Byrdy-Furmanczyk

Pressesprecherin Fachpresse

T. +49 2504 921-657

F. +49 2504 921-429